Literarisches Zubehör

Mai 05, 2017












Zuerst kommt die Hauptquelle, die Bücher selbst. Dann folgt die irgendwie automatisch dazugehörende Stufe; das Sammeln der Dinge, die etwas mit erster Quelle zu tun haben. Ich gehöre eindeutig zu den Lesern, die sich von buchbezogenen Gegenständen magisch angezogen fühlen. Gerne stöbere ich in Buchhandlungen, in Haushaltswarengeschäftenn oder sogar im Supermarkt nach Dingen, die sich mit literarischen Geschichten verbinden lassen; und davon gibt es ehrlich gesagt reichlich. 

Ganz vorne mit dabei sind natürlich die verschiedensten Tassen, die mal mit Motiv, mal nur mit Spruch (bezogen auf ein Buch) daherkommen. Ich finde es irgendwie schön, wenn man zum Beispiel Klassiker wie "Winnie The Pooh" mit der passenden Tasse lesen kann oder sich einfach darüber freut, dass die Liebe zu den Geschichten über das Buch hinaus geht.
Neulich kam meine Schwester von einer Reise aus London zurück. Als Souvenir hat sie uns eine kleine "Alice im Wunderland" Teepackung und ein zusätzliches Pröbchen mitgebracht. Für viele ist es "halt einfach ein Tee". Für mich ist es aber irgendwie immer mehr als das, weil man sich wieder an die Geschichten erinnert, an die darin vorkommenden "Teepartys" des Hutmachers und irgendwie beginnt, wieder darin zu schwelgen. Es ist ein kleines Stückchen so, als könnte man für kurze Zeit, ein Teil der Geschichte sein.

Mit der Zeit wächst die Sammlung natürlich stetig an, genauso wie die eigentlichen Buchsammlungen auch. Mittlerweile besitze ich einige Harry Potter Notizbücher (kann ja immer mal vorkommen, dass ein Notizbuch schneller vollgeschrieben ist, als man dachte), Jutebeutel und auch einige andere "Fan-artikel", die ich aber gerne um mich herum habe, auch wenn es später nur "herumliegt". 
Irgendwie fühlt man sich damit wieder jünger, in die Zeit zurückversetzt in der man sich hat mitreißen lassen von der schlichten Bezugnahme zu etwas, das man mochte. Ich finde Dinge großartig, die vor meiner Kindheit sprühen, wie zum Beispiel "Die Schöne und das Biest" Schokoladen. 
Es lassen sich aber auch die etwas schlichteren, literarischen Gegenstände bei mir finden. Die "Penguin Postcards", die bestimmte Klassiker abbilden oder buchbezogene Buttons haben mein Herz ebenfalls schneller erobert, als ich denken kann. Diese Gegenstände sind zwar nicht gleichbedeutend, wie die gelesenen Geschichten, aber sie lassen mich die Geschichten wiedererleben. 
Paradoxerweise bin ich aber gar kein allzu großer Fan von den derzeit so beliebten "Funko Pop Figuren". Ich kann verstehen, dass man sie schön findet, aber ich weiß aus persönlichen Erfahrungen heraus, dass ich es am Anfang übertreiben und mir sehr viele kaufen wollen würde, um sie dann anschließend nach einiger Zeit loswerden zu wollen. 

Sammelt ihr bestimmtes literarisches Zubehör? Oder habt ihr dafür absolut keine Verwendung?





Kommentare:

  1. Huhu,

    da teilen wir ja eine Leidenschaft :) Ich mag das auch ganz gerne, wenn ich zum Buch die passende Teetasse habe. In meinem Studentenzimmer hängen einige Portraits meiner Lieblingsschriftsteller in alten Bilderrahmen. Die Bilder dazu hab ich selbst ausgedruckt. Poe, Schopenhauer, Woolf und Shakespeare sind darin zu finden :) Weiters liebe ich die Fanartikel vom Penguin Verlag total! Diese Jutebeutel mit dem Vintage Cover der jeweiligen Bücher sind einfach ein Must-Have meiner Meinung nach. Bei Herr der Ringe gibt es einfach so viele Fanartikel, da könnte man sicher ein ganzes Haus damit füllen. Ich begnüge mich da mit den Büchern und einem Ring, der dem von der Geschichte sehr nahe kommt und an einer Kette hängt. Tragen tu ich ihn zwar sehr selten, haben musste ich ihn dennoch :) Auf meinem Wunschzettel steht schon sehr sehr lange eine Virginia Woolf Leggins, aber die ist leider etwas teuer! Deine Sachen sind auch sehr schön übrigens, den Alice im Wunderland Tee würde ich schon mitnehmen, wenn ich ihn irgendwie sehen täte :-D

    Lg und ein schönes Wochenende!

    Tinka vom Blog literaturaustausch.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Penguin Fan Artikel haben es mir auch angetan. Die Tassen davon liebe ich! Habe derzeit "Pride & Prejudice" würde aber am liebsten fast alle davon haben. : D Die Jutebeutel finde ich zwar auch ganz cool, aber ich weiß, dass ich sie außer Haus nicht tragen würde, weil sie wirklich sehr sehr grell sind. : D

      Oh, die Idee mit den Bildern ist gut! Habe nur Zitate, die ich mir mal irgendwo für kurze Zeit hinhänge... : )

      Virginia Woolf Leggings? Hört sich ja cool an! Wo gibt es die denn? Ich bin ja immer wieder am Überlegen mir etwas von "outofprint" zu kaufen, weil die echt interessante Sachen zu den verschiedensten Büchern haben. Aber bisher konnte ich mich nicht dazu durchringen, weil die schönsten Sachen irgendwie auch immer am teuersten sind. :D


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  2. Die Leidenschaft teilen wir definitiv. Ich sammle auch gerne Dinge zu meinen Lieblingsbüchern, aber auch Serien und Filmen. Zum Geburtstag habe ich ja von meiner Besten ein Harry Potter Glas bekommen und war darüber ziemlich happy. Gerade Tassen und Gläser meiner Lieblingsserie liebe ich ja und habe da noch weitere auf meiner Wunschliste. Einige noch zu Harry Potter, andere dann zu The Flash oder Vampire Diaries. Gibt da echt richtig schöne.

    Aber auch Kleidung finde ich toll, weil man so seine Fanliebe auch wirklich im Alltag zeigen kann. Ansonsten habe ich gerade im Serienbereich auch mal Bücher zu den Serien oder wie bei Supernatural ein Begleitbuch zur Serie mit vielen Hintergrundinfos zur Staffel, Interviews, einem ausführlichen Episodenguide mit Anekdoten vom Set.

    Ein großer Wunsch von mir wäre noch ein Harry Potter Zauberstab, aber die sind ja leider sehr teuer.

    Eine Funko Figur habe ich bisher auch noch nicht, muss aber gestehen, dass ich die richtig süß finde. Vielleicht lege ich mir die mal für die eigene Wohnung zu. Gerade hätte ich hier keinen wirklichen Platz, um die im Bücherregal mit einzubauen. Als Deko und für Fotos finde ich die nämlich sehr putzig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tassen und Gläser kann man einfach immer gebrauchen! :D

      Die Begleitbücher zu "Supernatural" habe ich auch mal von meinem Freund geschenkt bekommen und hab mich darüber auch sehr gefreut! Man blättert da gerne mal drin herum oder kann sich damit die Zeit überbrücken, in der es keine neuen Folgen gibt.

      Die Zauberstäbe..... Hätte am liebsten fast alle, weil die wirklich schön sind. Über meinen Elderstab bin ich ziemlich glücklich, auch wenn man abseits von bisschen "spielen", nicht viel damit machen kann. :D Leider lohnt sich die größere Sammlung wohl eh erst, wenn man eine große Wohnung hat und sie auch irgendwie präsentieren kann. Dafür, dass dann alle sonst nur im Regal verschwinden sind sie einfach zu schade.


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  3. Du hast die Kerzen vergessen :D Die boomen ja gerade wie nichts, v.a. auf Bookstagram und ich finde die so cool. Ist nur immer doof, dass man vorher nicht dran riechen kann, weil man die meisten ja nur online kriegt. Literarische Tees finde ich aber auch richtig toll. Komisch, dass das noch gar nicht so richtig boomt oder? Wäre doch ein Mega Geschäft, die Bookstagrammer würden es LIEBEN :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja, die Kerzen! :D Ich bin ja auch ein super Kerzen Fan, bin aber meist immer zu faul, solche Sachen übers Internet zu bestellen und dann nicht einmal zu wissen, wie es riecht, wie du schon sagst. Da kaufe ich mir bisher immer noch die typischen Vanille Düfte oder so..... :D

      Tee ist aufjedenfall eine Marktlücke! Wobei ich bei TkMaxx des öfteren coole Sachen sehe, wie zum Beispiel auch da eine "Alice in Wonderland" Packung und auch sogar "Peter Rabbit" Editionen, die ich immer mal wieder anschaue und mir eigentlich welche holen will. :)


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
    2. Aber ich finde das Angebot soo verführerisch. Ich liebe es mir die Designs anzuschauen und die "Zutaten" durchzulesen, da kann ich ganz oft gar nicht dem Einkaufsklick widerstehen ;D

      Oooh, klingt voll gut. Bei TKM hab ich auch schon leckere Tees gefunden, aber ich glaube diese literarischen hab ich noch nicht gesehen und in letzter Zeit ist die Teeauswahl da auch immer mauer :(

      Löschen
    3. Ja, da hast du recht! Die Auswahl wird wirklich immer kleiner, hängt aber auch mit der Filiale irgendwie zusammen, wo die ihren Schwerpunkt setzen. Es wird auch immer schwieriger dort schöne Bücher zu finden, weil die Abteilung meist auch für anderen "Schnickschnack" weichen muss... :D Mir ist aber aufgefallen, dass die Tees dann meist an die Kasser verlegt werden, weil man die schneller mal so "mitnimmt"...


      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
    4. Nach Büchern schaue ich da nie gezielt. Das ist meist eh nur ein Regalbrett mit Ramsch :P Aber guter Tipp mit den Tees an der Kasse, werde ich mal drauf achten :D

      Löschen